Login

Top Panel
Mittwoch, 20 Juni 2018
Country

Country.de | Country Music Magazine

Das umfangreiche Country Music Online Magazin mit News, Biografien, Specials, Porträts, Albumbesprechungen, Storys zum Song, Konzertberichte, Neuerscheinungen, Reportagen, Kolumnen, Interviews sowie den aktuellen Tourterminen und Charts.
  • Chart-Report: 29. Nummer 1 für Kenny Chesney – Robert Ray top in Texas
    Billboard Airplay Charts: Kenny Chesney und David Lee Murphy top Kenny Chesney hat an der Seite von David Lee Murphy mit „Everything’s Gonna Be Alright“ seinen 29. Nr.1-Hit in den Billboard Airplay Charts erreicht. Damit hat Chesney mit Tim McGraw als Rekordspitzenreiter gleichgezogen. Für David Lee Murphy bedeutet dies 23 Jahre nach „Dust In The Bottle“ den zweiten Nr.1-Hit. Die Plätze 2 bis 5 gehören Luke Combs mit „One Number Away“, Dan + Shay mit „Tequila“ und den Ex-Spitzenreitern Dierks Bentley mit „Woman Amen“ und Kane Brown mit „Heaven“. Carrie Underwood bleibt mit „Cry Pretty“ auf Rang 13 als Top-Female-Act. Die Eli Young Band hat mit ihrer neuen Single „Love Ain’t“ auf Platz 56 den Einstieg geschafft. Auch Maddie & Tae sind mit „Friends Don’t“ auf Platz 60 neu dabei. Texas Radio Charts (Top 30): Erste Nr.1 für Robert Ray 01. (03) Drunk Enough – Robert Ray 02. (05) Tuggin‘ On My Heartstrings – Randall King 03. (01) All About Lovin‘ – Josh Ward 04. (02) Run Wild Horses – Aaron Watson 05. (06) Flood – Drew Fish Band 06. (04) Girl Down In Texas – Josh Abbott Band 07. (08) Ain’t Nobody Hotter – Kyle Park 08. (09) Texas [...]
  • 20 Jahre The Twang: Jubiläumskonzert in der Brunsviga
    Es haben sich in den vergangenen 20 Jahren viele Bands an der „countryfizierung“ von Pop & Rock-Songs gewagt – doch die „Mutter aller Countryfizierer“ sind und bleiben The Twang. Vor ihnen ist nichts sicher: Ob Schlager, Deutsch-Rock, Evergreens, Nummer-Eins-Hits oder Hip-Hop, Rock und Heavy Metal – The Twang machen daraus astreine Countrymusik! Im Jahr 1998 formierte sich die Band und man war sich nie wirklich sicher, ob es überhaupt irgendwen interessieren würde, was sie dort auf der Bühne machen. Doch in zwei Dekaden haben sich The Twang eine riesengroße Fangemeinde um sich geschart, die es sich auch am vergangenen Wochenende in Braunschweig – zum großen Jubiläum in der Brunsviga, nicht nehmen lies, mit ihren „Heros“ zusammen „20 Jahre The Twang – 20 Jahre Countryfication“ zu feiern. Ein Blick auf die Setlist verrät, was die Jungs an jenem Abend des 15. Juni 2018 dem Publikum offerierten werden: Über 30 Songs, die ausnahmslos für countryfizierte Stimmung sorgen werden, soviel war sicher. Damit war auch klar, womit dieser denkwürdige Abend beginnen muss – mit „Let Me Entertain You“. Sofort brodelte es in der Brunsviga – die Luft konnte man an diesem lauen Sommerabend soundso schon schneiden, doch ab diesem Zeitpunkt wurde es heiß, [...]
  • Vor 40 Jahren Nummer 1: Emmylou Harris – Two More Bottles Of Wine
    Es ist nicht so richtig fassbar: Emmylou Harris ist im April 71 Jahre alt geworden, und obwohl man das Alter einer Dame ja nicht verraten soll: So wie sie aussieht, ist das erlaubt. Emmylou erzählt, wie sie 1977 auf die Idee kam, einen Song aus der Feder von Delbert McClinton aufzunehmen. Der war damals bereits ein gestandener Singer & Songwriter. Er hatte bereits 1962 beim legendären Pop-Hit von Bruce Channel „Hey Baby“ Harmonika gespielt und von seiner LP „Victim Of Life’s Circumstances“ aus dem Jahr 1975 war Emmylou sehr beeindruckt gewesen. Nebenbei bemerkt: Der Titelsong wurde 1984 der erste Hit von Vince Gill. „Ich war von McClintons Art zu schreiben, zu singen und überhaupt Musik zu machen völlig begeistert“, erinnert sie sich. Nun wollte sie einen Delbert McClinton Song finden, der auch von einer Frau glaubhaft gesungen werden konnte. Die Wahl fiel auf Two More Bottles Of Wine. Es geht darum, dass sie nach kurzer Zeit von neuen Lover verlassen worden ist, aber es ist nicht so schlimm, denn es ist Mitternacht und sie hat noch zwei Flaschen Wein und auch die Tatsache, dass sie 1600 Meilen von zu Hause ist, lässt sich mit dieser Menge Alkohol ertragen. Sie nahm [...]

Das nächste Event

No events found.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok